Mehrpersonen Sauna – ideal für große Familien

Mehrpersonensauna
Bildquelle: nd3000 / Shutterstock.com

Saunieren macht alleine zwar Spaß, aber eine Sauna mit einer Gruppe Gleichgesinnter zu nutzen, ist ein besonders schönes Erlebnis. Aus diesem Grund bieten alle Hersteller auch große Saunen an, die sogenannte Mehrpersonen Sauna. Was sie auszeichnet und wie hoch die Kosten einer Mehrpersonensauna sind, zeigt Ihnen dieser Beitrag.


Mehrpersonensauna – alle Fakten auf einen Blick

  • In eine Mehrpersonensauna passen wenigstens zwei Personen
  • Es gibt unterschiedliche Arten der Mehrpersonensauna
  • Saunen für mehrere Personen können Blockbohlen-, Massivholz- oder Elementsaunen sein
  • Es gibt diese Sauna-Art auch als Bausatz zum Selbstaufbau
  • Mehrpersonensaunen haben meist ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Mehrpersonen-Saunen diverser Shops

Was man unter einer Mehrpersonensauna versteht

Unter einer Mehrpersonen Sauna versteht man alle Saunahäuser und Saunakabinen, die während des Betriebes für mehr als 2 Personen Platz bieten. Mehrpersonensauna findet man sehr häufig in öffentlich zugänglichen Wellnessbädern. Im Privatbereich sind eher Saunakabinen für 2 Personen üblich. Größere Saunakabinen fürs Heim sind vergleichsweise selten gefragt. Das liegt daran, dass deutsche Privathaushalte laut Statistik aus 2 oder 3 Personen bestehen. Größere Personenverbände sind selten. Logischerweise orientiert sich das Angebot an der durchschnittlichen Haushaltsgröße.

In Finnland ist hingegen die Gruppensauna an der Tagesordnung. Da dieser Sauna-Typ so selten angefragt wird, gibt es in Deutschland die Gruppensauna auch nicht oft von der Stange, sondern vor allem als individuelle Maßanfertigung, vor allem, wenn die Nutzerzahl über die 4-Personen-Grenze hinausgeht. Wenn es im Folgenden um die Mehrpersonensauna geht, dann sind Saunen gemeint, die maximal für vier Personen ausgelegt sind.

Mehrpersonensaunen eignen sich besonders für große Familien und große Häuser. Neben höheren Anschaffungskosten, tragen auch die stärkeren Saunaöfen zu buche, die für XXL Saunen notwendig sind, um diese auf entsprechende Temperaturen aufzuheizen.

Redaktion

Vor- und Nachteile der Mehrpersonensauna

Die folgende Tabelle listet alle Vor- und Nachteile der Mehrpersonensauna auf. Sie kann für Sie eine Entscheidungshilfe sein, wenn Sie noch nicht genau wissen, welche Sauna zu Ihren Wünschen und Anforderungen passt.

Mehrpersonensauna – VorteileMehrpersonensauna – Nachteile
Eine Mehrpersonensauna bietet genügend Raum für entspanntes SaunierenHoher Materialbedarf aufgrund der Größe der Sauna
Jede Mehrpersonensauna wird individuell auf die Bedürfnisse des Käufers zugeschnittenDer Saunaofen muss besonders leistungsstark sein, wodurch höhere Betriebskosten entstehen
Mehrpersonensaunen eignen sich für große Familien oder GruppenDie Anschaffungskosten für eine Mehrpersonensauna sind hoch

Aufheizzeit ist länger, als bei kleineren Saunen

Unterschiedliche Saunaformen als Mehrpersonen Sauna

Eine Mehrpersonen Sauna kann zum Beispiel eine Infrarotsauna, eine finnische Sauna oder ein Sanarium sein. Es gibt Mehrpersonensaunen, die zwei, drei, vier oder mehr Liegen aufweisen. Die Breite einer Mehrpersonensauna ist ebenso variabel. Es sind große Saunen mit einer Seitenlänge von 3 oder mehr Metern und einer Tiefe zwischen 1,80 m und 4 m erhältlich. Viel größer dürfen Mehrpersonen Saunen für den Innenbereich eines Privathaushalts auch nicht sein, denn dann würden sie selbst in großzügig geschnittenen Häusern nur selten einen Platz finden.

Die Grundrisse von Mehrpersonen Saunen sind ebenfalls so variabel, wie die Ansprüche ihrer Nutzer. Es gibt große Saunen mit Eckeinstieg, andere weisen einen frontalen Einstieg auf. Manche Hersteller bieten eine Mehrpersonen Sauna mit einer großen Glasfront an, andere wiederum statten das Saunahaus lediglich mit einer Flächen-Glastür oder mit einer Holztür mit einem kleinen Glasfenster aus.

Kauftipps für Saunen für 2 bis 4 Personen

Auch die folgenden Tipps können für Sie beim Kauf einer großen Sauna für mehrere Personen hilfreich sein:

  • Kaufberatung: Da eine Mehrpersonen Sauna für Gruppen von mehr als 4 Personen meistens eine Sonderanfertigung und entsprechen kostenintensiv ist, sollten sich Verbraucher ausführlich beraten lassen.
  • Ort der Installation: Wichtig ist, dass die Sauna an ihrem Standort optimal belüftet ist, weshalb auch um die Sauna drumherum für eine gute Belüftung Platz sein muss.
  • Raumklima: Das Saunaklima bei größeren Saunen spielt eine noch größere Rolle als bei kleinen Saunen. Gerade als große Saunen eignen sich deshalb nur die Massivholz– oder Blockbohlensauna, die aufgrund ihrer massiven Bauweise für eine natürliche Atmung des Holzes stehen.

Praxis-Tipp: Oft reicht eine Sauna für drei oder vier Personen in einem großen Privathaushalt aus, da es erfahrungsgemäß selten der Fall ist, dass mehr als vier Personen gleichzeitig eine Sauna benutzen. Verbraucher sollten deshalb sorgfältig abwägen, welche Saunagröße zu ihren Anforderungen passt.

Preise für Mehrpersonen Saunen

Die Preise für eine Mehrpersonen-Sauna in Form einer Massivholz- oder Blockbohlensauna liegen in Abhängigkeit von der Größe, Ausstattung, Qualität und Bauart zwischen etwa 2.000 und 10.000 Euro. Für hochwertige Sonderanfertigungen und besonders große Saunen werden deutlich höhere Kosten anfallen.