Der elektrische Saunaofen – einfach und ideal für kleine Saunen

Elektrischer Saunaofen
Bildquelle: Vereshchagin Dmitry / Shutterstock.com

Der Saunaofen mit Elektrobetrieb wird sehr häufig angeboten da er unter den Fans der eigenen Sauna sehr beliebt ist. Es gibt ihn in unterschiedlichen Varianten und Preisklassen. Die Modelle unterscheiden sich hinsichtlich ihres Stromverbrauchs, der Heizleistung, der Größe, der Optik sowie in weiteren Punkten.

Ein Saunaofen ist nur zum Gebrauch innerhalb einer Sauna bestimmt. Außerhalb der Saunakabine dürfen diese Geräte nicht zum Beheizen benutzt werden. Zu groß ist die Gefahr, dass es zu Schäden kommt. Außerdem sollten Nutzer davon absehen, irgendwelche selbst konzipierten Veränderungen an einem Saunaofen vorzunehmen.

mehr

Wenn etwas mit der Heizleistung nicht stimmt, dann muss ausnahmslos ein Saunatechniker eingeschaltet werden. Ein weiterer wichtiger Hinweis, der gerade Einsteiger nicht irritieren sollte ist, dass die Temperatur, die am Saunaofen angezeigt wird, immer damit zusammenhängt, wo der Temperaturfühler installiert wurde. Wer ihn direkt unter der Decke anbringt, kann Angaben von rund 100° erwarten. Wer ihn weiter unten installiert, zum Beispiel auf Kopfhöhe der oberen Bank, wird Temperaturen von 70-90° ablesen können.

Bei der Erstinstallation eines elektrischen Saunaofens kann es zu einer geringfügigen Geruchsentwicklung kommen, das hängt mit den Betriebsstoffen zusammen, die im Fertigungsprozess eines Saunaofens eingebunden sind.

weniger

Elektrische Saunaöfen Kaufempfehlungen

Elektrische Saunaöfen für die eigene Sauna kaufen? Wir haben elektrische Saunaöfen nach den Kriterien Nutzer-Bewertungen, Beliebtheit allgemein und Kosten verglichen und für Sie nachfolgend in Empfehlungslisten aufbereitet.

Top 5 elektrischen Saunaöfen nach Nutzer-Erfahrungen und -Tests

Elektrische Saunaöfen für Ihre Wellnessbereich mit besten Bewertungen! Nachfolgend die elektrischen Saunaöfen, die von Nutzern am besten beurteilt wurden in Bezug auf ihre Eigenschaften und Preise.

Saunaofen 6kW Nordex ohne Steuerung
6 Bewertungen
Saunaofen 6kW Nordex ohne Steuerung
  • Sentiotec Nordex Saunaofen 6 kW
  • Passend für 6-8m³ Saunakabine
Sauna-Set Finnischer Sauna Ofen Sentiotec Nordex II 6/8/9 kW mit Saunasteuerung Sentiotec K1 / K2...
10 Bewertungen
Sauna-Set Finnischer Sauna Ofen Sentiotec Nordex II 6/8/9 kW mit Saunasteuerung Sentiotec K1 / K2...
  • Saunaofen Leistung: 6 KW // für Saunakabinen von 5 bis 8 m³ // Anschluß 400 V
  • Maße Saunaofen: (HxBxT): 65 x 41 x 29 cm // Maße Steuerung (HxBxT): 230 x 265 x 80 mm
  • Set mit Saunaofen, Steuerung und Steinen // Außenmantel des Saunaofen aus Edelstahl
  • Langlebige Materialien // Heizzeitbegrenzung 6h // Saunasteuerung stufenlos regelbar von 40°C bis 125°C
vanvilla Saunaofen 6KW / 380V, Sauna Ofen mit Aussensteuerung
18 Bewertungen
vanvilla Saunaofen 6KW / 380V, Sauna Ofen mit Aussensteuerung
  • Komplett aus verzinktem Stahl gefertigt / einfache Bedienung
  • 6KW/380V für bis zu 9m³ - Aussensteuerung
  • Vorprogrammierung / Temperatursteuerung mittels Halbleiter-Fühler / Integrierte Temperaturbegrenzung / Temp. Regelung: 50-105C
  • Beleuchtung aller Bedienelemente / schnelle Montage und einfacher Anschluss
Sentiotec Nordex hot.line finnischer Saunaofen Saunaheizgerät 6/8 / 9 kW optional mit Saunasteine...
24 Bewertungen
Sentiotec Nordex hot.line finnischer Saunaofen Saunaheizgerät 6/8 / 9 kW optional mit Saunasteine...
  • Saunaofenleistung: 6,0 kW // Außenmantel polierter Edelstahl // Innenmantel feuerverzinkt
  • Abdeckrahmen und Hitzeschild ebenfalls feuerverzinkt // Rost- und verzunderungsfreie Heizstäbe // Einfache Montage
  • Maße: 410*300*500 // Gewicht: 10kg // Saunakabine: 5-9m³ // Anschluss: 400V 3N~
  • Benötigte Menge Steine: 18-22kg // Externe Steuerung optional erhältlich // Langlebige Materialien

Beliebteste elektrische Saunaöfen (Bestseller)

Die nachfolgenden elektrischen Saunaöfen sind die meistverkauften ihrer Art auf Amazon.de.

Die elektrischen Saunaöfen, die bis heute am häufigsten verkauft wurden ermitteln wir durch tägliches Durchsuchen und Abgleichen der Anzahl verifizierter Käufe.

Saunaofen mit und ohne Steuerung

Es gibt viele unterschiedliche Modelle, einige sind mit, andere ohne Steuerung. Wer einen Saunaofen mit integrierter Steuerung kauft, sollte bedenken, dass es dadurch unmöglich wird, die anderen technischen Einrichtungen der Saunakabine wie Belüftung und Befeuchtung damit anzusteuern. Allerdings sind Saunaöfen mit integrierter Steuerung eine kostengünstige Alternative zum Kauf aller einzelnen Komponenten.

Falls die Wahl auf einen Saunaofen mit integrierte Steuerung fällt, sollten Käufer wissen, dass eine Steuerung mit Nachlaufzeit eine praktische Angelegenheit ist. Die Nachlaufzeit sorgt dafür, dass eine Sauna, die mit einem Verdampfer betrieben wird, nach dem recht feuchten Betrieb so weit aufgeheizt wird, dass die Kabine wieder trocknet. Das vermeidet Schimmelbildung. Die Nachlaufzeit sorgt dafür, dass die Sauna lange nutzbar bleibt.

Saunaofen als Kombiofen = Bioofen

Wer sich einen Kombiofen anschafft, kann verschiedene Saunaarten imitieren. Ein Kombinationsofen ist

  • für dem Einsatz in einer klassischen finnischen Sauna gemacht,
  • kann ein Kräuterdampfbad oder
  • ein klassisches Warmluftbad erzeugen.

Ein guter Kombiofen ist mit einer Verdampfertasche versehen. Diese ist Garant dafür, dass der Dampf auch zwischen den Saunasteinen austritt und so für eine höhere Befeuchtung der Luft sorgt. Aufgrund dessen verteilt sich der Dampf in der Saunakabine relativ gleichmäßig. Optimal ist ein Kombiofen mit einer zusätzlichen Schale aus Edelstahl, in der ätherische Öle und Essenzen für die bedurfte (Aromatherapie) eingesetzt werden können. Wer einen Kombiofen kauft, kann ihn auch unter dem Begriff Bio-Saunaofen finden.

Unbekannt Karibu 9 kW Bio-Kombiofen Saunaofen inkl. Steuergerät Easy - Sparset
Weka Sauna Silikonkabel-Set für BioS Ofen 7,5 + 9,0 kW
6kW Bi-o Sauna Ofen Scandia Trendline Steuerung K3 Steine Well Solutions

Zubehör eines Elektro-Saunaofens

Die Hersteller von Saunaöfen legen ihren Produkten eine Bedienungsanleitung bei, die über die erforderlichen Elektroanschlüsse und Sicherheitshinweise aufklärt. Ein Saunaofen sollte mit verschiedenen Zubehörteilen geliefert werden. Dazu gehören

  • Bleche,
  • Verschraubungsmaterial und
  • Saunasteine.
  • Außerdem muss der eben erwähnte Temperaturfühler installiert werden, der ebenfalls zum Lieferumfang gehören muss.

Wandmontage oder freistehend

Es gibt Saunaöfen, die als Standmodelle montiert werden, andere sind so konzipiert, dass sie an einer Wand angebracht werden müssen. Wer sich für einen Elektrosaunaofen mit Wandmontage entscheidet, muss unbedingt daran denken, das dahinterliegende Holz mit einer gesonderten Verkleidung zu schützen. Im Sinne des Wellnessfaktors empfiehlt es sich, eine optisch schöne Verkleidung zu benutzen, die allerdings auch effektiv Hitze abhält. Denn ein Elektrosaunaofen birgt immer die Gefahr in sich, dass sich jemand verbrennt, oder dass das Material zu Schaden kommt.

Vorteile eines Elektrosaunaofens

Ein Elektrosaunaofen ist im Vergleich zu einem Holzsauna-Ofen oder einem Gassaunaofen erheblich schneller, bis er die nötige Hitze abgibt. In vielen Fällen sind die Geräte so leistungsstark, dass schon wenige Minuten nach dem Einschalten der Saunagang starten kann. Ein weiterer unschlagbarer Vorteil von Elektrogeräten ist, dass sich die Temperatur punktgenau einstellen lässt. Außerdem sind Elektrogeräte mit einer gut übersichtlichen Digitalanzeige ausgestattet, die dazu beiträgt, dass die Bedienung komfortabel vonstattengeht.

Im Preis-Leistungs-Verhältnis stechen Elektrosaunaöfen ebenfalls hervor. Sie sind oft deutlich günstiger, als Öfen, die mit Holz oder Gas betrieben werden. Weiterer Vorteil ist, dass ein Kaminrohr überhaupt nicht nötig ist und ein Stromanschluss von 400 V ausreicht, um einen Elektrosaunaofen zu installieren.

Kauftipp für platzsparende Varianten

Nicht immer steht für die Heimsauna viel Platz zur Verfügung. Im Gegenteil, oft sind die Platzverhältnisse recht überschaubar. Wer deshalb einen Elektrosaunaofen sucht, der platzsparend ist, der könnte sich für einen Unterbank- oder Hinterbankofen entscheiden. Diese benötigen keinen separaten Platz für die Aufstellung, sondern sie lassen sich unkompliziert unter einer Bank oder hinter einer Bank aufstellen. Ein großer Vorteil der platzsparenden Elektrosaunaöfen für die Montage unter oder hinter Saunabänken ist, dass das Verbrennungsrisiko deutlich sinkt. Diese Geräte sind so verbaut, dass Personen vor Verbrennungen geschützt sind.

SULENO Original finnische Saunasteine 20kg Olivindiabas Aufgusssteine Dampfstein für Saunaofen...
Sauna-Set Finnischer Sauna Ofen Sentiotec Nordex II 6/8/9 kW mit Saunasteuerung Sentiotec K1 / K2...
Wolff Finnhaus Saunafass 280 als Bausatz

Auswahlkriterien von elektrischen Saunaöfen

Eines der Hauptmerkmale zur Auswahl des passenden elektrischen Saunaofens ist die Leistung. Damit eng verbunden ist die Fläche, die ein E-Saunaofen beheizen kann. Bei der Auswahl des Saunaofens sollten Verbraucher besondere Aufmerksamkeit walten lassen. Grund ist, dass der Saunaofen von zentraler Bedeutung für den korrekten Betrieb der Sauna ist. Es ist möglich, Saunaöfen unterschiedlicher Hersteller in einer Saunakabine zu installieren, doch nicht jede zusätzliche Steuerung ist mit jedem Elektroofen kompatibel. Deshalb ist es ratsam, vorausschauend zu denken und einen Saunaofen anzuschaffen, der möglichst flexibel ist.

Diesen Kriterienkatalog sollten Kaufinteressenten abhaken, bevor sie sich für ein Modell entscheiden.

OfenleistungDie Leistungen und die Füllmenge der Steine geben darüber Aufschluss, wie viel m³ damit beheizt werden können.  
  • Ein Ofen mit 9 kWh Leistung und einer Füllmenge von 15 kg Steinen schafft eine Saunakabine zwischen 10 und 14 m³.
  • Bei einer Ofenleistung von 8 kWh und einer Füllmenge von 18 kg Steinen lassen sich Saunakabinen zwischen 7 und 13 m³ heizen.Ein kleiner Saunaofen von 4 kWh und einer Füllmenge von 10 kg Steinen erhitzt bis zu 5 m³ Raumvolumen.
Zwischen den genannten Werten gibt es diverse Zwischengrößen, die in Abhängigkeit vom Hersteller und der verwendeten Steine variieren.
Form des SaunaofensOffene Saunakörbe, deren Steine rundum Hitze abgeben, erzeugen eine schärfere Hitze, als Saunaöfen, die über eine relativ kleine Oberfläche Wärme abgeben. Deren Hitzeabgabe ist milder. Entscheidend für die Wahl ist der persönliche Wunsch des Käufers.
MaterialDer Strandkorb sollte aus Edelstahl oder verzinkten Stahl sein.
Standgerät oder Wandgerät
  • Standgeräte sind die Standardausführung für eine Heimsauna.
  • Wandmontierte, kleine Heizöfen sind bei Platzmangel empfehlenswert.
  • Öfen, die unter oder hinter einer Bank platziert werden, sind für gewerbliche Anlagen, anspruchsvolle Nutzer oder bei Platzmangel eine gute Wahl.
Füllmenge SteineDie Standardfüllmenge liegt zwischen 10 und 20 kg. Bis zu 100 kg sind für anspruchsvolle Nutzer und für den gewerblichen Betrieb üblich.
SteuerungsartEs gibt Öfen mit integrierter Steuerung. Es besteht das Risiko, dass hier keine anderen elektronischen Geräte mehr angeschlossen werden können. (Lichtdusche, Verdampfer). Eine andere Variante ist die externe Steuerung. Das bedeutet, Nutzer kaufen zusätzlich zum Saunaofen ein separates Steuerungsmodul.
Steuergerät
  • Das Steuergerät sollte eine automatische Abschaltung aufweisen. Diese liegt standardmäßig bei 4-6 Stunden.
  • Es gibt Steuergeräte mit Vorwahlmöglichkeiten. Das bedeutet, die Sauna springt zu einem bestimmten Zeitpunkt an. Das birgt jedoch auch Risiken, besonders, wenn im Haushalt keiner anwesend ist. Dementsprechend gibt es Steuerungen ohne Vorwahlmöglichkeiten. Welche Variante die passende ist, hängt von Nutzungsverhalten ab.Es gibt Steuergeräte mit digitaler Anzeige und Geräte ohne digitale Anzeige. Wer sich für ein Gerät mit digitaler Anzeige entscheidet sollte bedenken, dass zu viele Informationen und zu viele Funktionen am Steuergerät entsprechend schwieriger zu handhaben sind. Deshalb empfiehlt es sich, ein Gerät zu kaufen, das den eigenen Ansprüchen und Möglichkeiten gerecht wird. Sollen zusätzliche Geräte wie Lichtdusche, Befeuchter oder elektrischer Lüfter angeschlossen werden, muss das Steuergerät passende Schnittstellen dafür aufweisen.
  • Ein Sicherheitsfeature ist das Leistungsschaltgerät. Es kommt bei Anlagen ab 10 kW zum Tragen, also in der Regel bei gewerblichen Anlagen. Ein Saunaofen bis 9 kWh ist in der Regel mit einem Steuergerät mit Thermostat ausgestattet, das entweder außen an der Sauna oder innen im Saunaofen verbaut ist. Weist der Saunaofen eine Leistung von zum Beispiel 18 kW auf, trennt das Leistungsschaltgerät die Leistung in 2 × 9 kW nun. In einer typischen Heimsauna ist ein Leistungsschaltgerät deshalb meistens nicht erforderlich.
  • Notruftaste: Sie ist ein sinnvolles Feature, vorausgesetzt, dass jemand informiert wird, wenn die Notruftaste gedrückt wird. In öffentlichen Saunaanlagen sind sie Vorschrift.

Videos zum elektrischen Saunaofen

Hinweis: Aktualisierung am 7.08.2020 um 01:00 Uhr über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Scroll to Top